Instituto Cervantes Berlin

Sprachkurz jetzt Buchen

Lerne
Spanisch Mexikanisch Peruanisch Kolumbianisch Chilenisch Venezolanisch Kubanisch Argentinisch Bolivianisch mit allem
Drum
und Dran.

Instituto Cervantes
Berlin

Mehr als
ein Institut.
Eine Institution.

Spanisch lernen im Instituto Cervantes bedeutet, Teil einer Institution zu werden, die sich auf vielen Ebenen mit Spanisch beschäftigt. Neben kompetentem Spanischunterricht für alle Niveaus bietet die Einrichtung ein breites und vielfältiges Kulturprogramm, zugeschnitten auf das Berliner Publikum. Beheimatet in einem denkmalgeschützten Gebäude im Herzen Berlins, bringt das Instituto Cervantes seit 2003 ein Stück spanische Kultur in die

deutsche Hauptstadt. Die Sprachenabteilung des Instituto Cervantes umfasst ein breites Angebot an Spanischkursen für Lernende aller Niveau- und Altersstufen. Intensiv- und Spezialkurse sowie Prüfungsvorbereitungs- und Onlinekurse machen die spanische Sprache für alle Interessierten zugänglich. Auch Baskisch, Galicisch und Katalanisch kann man im Instituto Cervantes lernen. Das umfangreiche Veranstaltungsprogramm spiegelt das

gesellschaftliche und politische Leben im hispanischen Kulturraum wider und schafft einen Dialog mit den Menschen Berlins. Fundiertes Hintergrundwissen zu Sprache und Kultur bietet die Bibliothek Mario Vargas Llosa. Sie beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Filmen, Musik, Nachschlagwerken, Kinder- und Jugendliteratur sowie E-Books, und ist eine wichtige Anlaufstelle für alle, die sich an spanischsprachiger Literatur erfreuen. Mehr Erfahren

Spanisch lernen im Instituto Cervantes bedeutet, Teil einer Institution zu werden, die sich auf vielen Ebenen mit Spanisch beschäftigt. Neben kompetentem Spanischunterricht für alle Niveaus bietet die Einrichtung ein breites und vielfältiges Kulturprogramm, zugeschnitten auf das Berliner Publikum. Beheimatet in einem denkmalgeschützten Gebäude im Herzen Berlins, bringt das Instituto Cervantes seit 1991 ein Stück spanische Kultur in die deutsche Hauptstadt. Die Sprachenabteilung des Instituto Cervantes umfasst ein breites Angebot an Spanischkursen für Lernende aller Niveau- und Altersstufen. Intensiv- und Spezialkurse sowie Prüfungsvorbereitungs-

und Onlinekurse machen die spanische Sprache für alle Interessierten zugänglich. Auch Baskisch, Galicisch und Katalan kann man im Instituto Cervantes lernen. Das umfangreiche Veranstaltungsprogramm spiegelt das gesellschaftliche und politische Leben im hispanischen Kulturraum wider und schafft einen Dialog mit den Menschen Berlins. Fundiertes Hintergrundwissen zu Sprache und Kultur bietet die Bibliothek Mario Vargas Llosa. Sie beherbergt spanische Tagespresse, Filme, Musik, Nachschlagewerke und E-Books und ist eine wichtige Anlaufstelle für alle, die sich an spanischsprachiger Literatur erfreuen. Mehr Erfahren

Spanisch lernen im Instituto Cervantes bedeutet, Teil einer Institution zu werden, die sich auf vielen Ebenen mit Spanisch beschäftigt. Neben kompetentem Spanischunterricht für alle Niveaus bietet die Einrichtung ein breites und vielfältiges Kulturprogramm, zugeschnitten auf das Berliner Publikum. Beheimatet in einem denkmalgeschützten Gebäude im Herzen Berlins, bringt das Instituto Cervantes seit 1991 ein Stück spanische Kultur in die deutsche Hauptstadt. Die Sprachenabteilung des Instituto Cervantes umfasst ein breites Angebot an Spanischkursen für Lernende aller Niveau- und Altersstufen. Intensiv- und Spezialkurse sowie Prüfungsvorbereitungs- und Onlinekurse machen die spanische Sprache für alle Interessierten zugänglich. Auch Baskisch, Galicisch und Katalan kann man im Instituto Cervantes lernen. Das umfangreiche Veranstaltungsprogramm spiegelt das gesellschaftliche und politische Leben im hispanischen Kulturraum wider und schafft einen Dialog mit den Menschen Berlins. Fundiertes Hintergrundwissen zu Sprache und Kultur bietet die Bibliothek Mario Vargas Llosa. Sie beherbergt spanische Tagespresse, Filme, Musik, Nachschlagewerke und E-Books und ist eine wichtige Anlaufstelle für alle, die sich an spanischsprachiger Literatur erfreuen. Mehr Erfahren

Team

Ignacio Olmos

Direktor
dirber@cervantes.es

Anne Wolf

Verwaltungsleiterin

Belén Castillo Sedano

Leiterin der Sprachkursabteilung
acber@cervantes.es

Cristina Barón Martín

Leiterin der Bibliothek
bibber@cervantes.es

Romy Brühwiler

Kulturreferentin
romy.bruehwiler@cervantes.es

Betty Konschake

Rezeption
berlin@cervantes.es

Leila Masri

Rezeption
berlin@cervantes.es

Luisa Donnerberg

Presse u. Kommunikation
prensa.berlin@cervantes.es

Inés Mora

Marketing u. Kommunikation
ext-ines.mora@cervantes.es

Ilka Haederle

Kursverwaltung
kurse.berlin@cervantes.es

Laura González

Kursverwaltung

Dr. Esther Barros

Dozentin und DELE-Beauftragte
esther.barros@cervantes.es

Juan Luis Mielgo

Dozent
juanluis.mielgo@cervantes.es

Ana Beatriz Ramírez

Dozentin und AVE-Beauftragte

Iñaki Tarrés Chamorro

Dozent
inaki.tarres@cervantes.es

Claudia Montehermoso

Verwaltung

Sergio Campos

Bibliotheksassistenz

SPRACHINSTITUT

Kursprogramm hier laden

Lerne nicht nur
eine Sprache.
Sondern
Mehr als 20.

Mehr als 10.000 KursteilnehmerInnen lernen jährlich in über 8.000 Kursen die Weltsprache Spanisch in einem der 90 Zentren des Instituto Cervantes. Werde ein Teil davon und lass dir die Sprache von spanischen oder lateinamerikanischen MuttersprachlerInnen in unserem herzlichen Ambiente beibringen, in Gruppen mit maximal 12 TeilnehmerInnen. Mehr Erfahren.

WINTERPAUSE

 

Das Instituto Cervantes ist in der Zeit vom 18. Dezember 2021 bis 2. Januar 2022 geschlossen. Ab dem 3. Januar 2022 sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für euch da.

Unsere Winterkurse beginnen am 10. Januar 2022 und werden voraussichtlich als Präsenzkurse unter den aktuellen Hygienemaßnahmen stattfinden.

Wir wünschen euch: ¡Feliz Navidad y un Feliz Año Nuevo!

Zertifikate

Dozierende

Dr. Esther Barros

Dozentin, DELE-Beauftragte
Spanien

Juan Luis Mielgo

Dozent
Spanien

Ana Beatriz Ramírez

Dozentin, AVE-Beauftragte
Spanien

Iñaki Tarrés Chamorro

Dozent
Spanien

Bianca Galanzino

Dozentin
Argentinien

Maria Elena Llerena de Hannes

Dozentin, Peru

Inés Mora

Dozentin
Spanien

Luisa María Mendoza

Dozentin
Kolumbien

Marisa Mójica

Dozentin
Spanien

Luis Espárrago

Dozent
Spanien

Olivia Hernández Montoya

Dozentin, Spanien

Miguel Oliva Rioboó

Dozent
Spanien

María Buendia Cambronero

Dozentin, Spanien

Cristina Retta von Römer

Dozentin, Uruguay

Laura Higes

Dozentin
Spanien

Juan Camilo Bernal

Dozent
Kolumbien

Aymara Delis

Dozentin
Kuba

Juan José Escudero Martín

Dozent
Kolumbien

Lorena Valdenegro

Dozentin CervantesKinder
Chile

Irene González Chana

Dozentin CervantesKinder
Spanien

KULTURINSTITUT

Spanisch
sprechen.
Kultur leben.

Im Instituto Cervantes lernst du nicht nur die spanische Sprache, sondern bekommst tiefe Einblicke in die Vielfalt der iberoamerikanischen Lebensstile. Entdecke ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm und erlebe die spanischen und lateinamerikanischen Kulturen hautnah. Mehr Erfahren.

VERANSTALTUNGEN

 

Autor:innen live

MARICELA GUERRERO: WOVON JEDE ZELLE TRÄUMT

13. Januar 2022, 19 Uhr, online (Zoom).

In einem Online-Gespräch stellen die mexikanische Lyrikerin Maricela Guerrero Reyes (Mexiko-Stadt, 1977) und ihre Übersetzerin Johanna Schwering den kürzlich auf Deutsch erschienenen Gedichtband El sueño de cada célula / Wovon jede Zelle träumt vor. Für dieses Werk wurde die Autorin 2018 mit dem Clemencia Isaura Poetry Prize ausgezeichnet. Es handelt sich um einen Gedichtband, der in der Art eines Alchemiehandbuchs oder einer Enzyklopädie der Kräuterkunde den traditionellen Kulturbegriff in Frage stellt und den Aufbau einer naturverbundenen Gemeinschaft vorschlägt. In einer sowohl poetischen als auch wissenschaftlichen Sprache, entwirft die Dichterin ineinander verwobene Geschichten, die von der Zelle und dem Leben in ihr ausgehen. Die Gedichte in diesem Buch hinterfragen zudem die Sprache und ihre Netzwerke und laden dazu ein, sich andere Arten von Beziehungen und des Zusammenseins vorzustellen.

 

Mit: Maricela Guerrero & Johanna Schwering
Moderation: Benjamin Loy
Auf Spanisch und Deutsch

 

······

 

In der Reihe Ecosondas

FAMILIE UND IDENTITÄT
Die persönlichen Wunden der Geschichtserinnerung im Werk von Eduardo Halfon
Gespräch mit dem guatemaltekischen Autor

26. Januar 2022, 19 Uhr im Instituto Cervantes Berlin

Immer wieder aufs Neue fragt Eduardo Halfon in seinen Werken, was einen Menschen und seine Geschichte ausmacht, und welche Rolle die Geschichte dabei spielt. Konkret spürt er der Vergangenheit seiner eigenen Familie nach, deren Weg in den letzten drei Generationen von Europa über den Nahen Osten in die USA und nach Zentralamerika führte. In seinen bisherigen Büchern –  Der polnische Boxer, Signor Hoffman und Duell – spürte er literarisch dem Leben seines Groβvaters mütterlicherseits nach, der als polnischer Jude den Holocaust überlebte, und umkreiste dafür mit allen Sinnen die Lebenstationen des Groβvaters, sein Haus, seine Heimatstadt, das Konzentrationslager. Für sein aktuelles Projekt recherchiert Halfon derzeit am Wissenschaftskolleg zu Berlin, um sich dem Lebensweg seines Groβvaters väterlicherseits zu nähern, der 1967 von der guatemaltekischen Guerrilla entführt wurde: Erneut stellt sich die Herausforderung, eine angemessene Form und Sprache für die Geschichte der Gewalt im 20. Jahrhundert und für die private Erinnerung der Familie zufinden. Im Gespräch mit Albrecht Buschmann beleuchtet Eduardo Halfon, wie er Familienerinnerungen nachgeht, wie seine Forschungsarbeit konkret aussieht und auf welche Weise im Prozess der literarischen Verdichtung neue Erkenntnisse zutagetreten.

 

Moderation: Albrecht Buschmann (Universität Rostock)
Auf Spanisch und Deutsch
Anmeldung erforderlich hier.

Bibliothek
Mario Vargas Llosa

Bibliothek Anmeldung

Weltgeschichte.
Geschrieben.

Literatur mit spanischem und lateinamerikanischem Lebensgefühl findest du in den Räumlichkeiten unserer neuen Bibliothek. Hier wartet ein Schatz aus Lektüren der hispanischen Welt auf Studierende, LehrerInnen, Kinder, Jugendliche, Fachleute, ForscherInnen, WeltenbummlerInnen und Leseratten. Mehr Erfahren.

Alles, was du brauchst, ist ein Bibliotheksausweis. Jetzt anmelden.

Alle Medien der Bibliothek findest du in unserem Katalog. Hier stöbern.

Öffnungszeiten
Mo – Do 12-14 Uhr und 15-18:30 Uhr
Fr 10-14 Uhr

AKTUELLES

 

NEUES AUS DER BIBLIOTHEK

Hier könnt ihr unsere Dezember-Lesetipps finden. Bücher für Erwachsene, Comics für Kinder und Jugendliche sind dabei. Alle aufgeführten Bücher findet ihr auch in unserer Bibliothek – zum Ausleihen oder zum Lesen vor Ort.

KONTAKT

Instituto Cervantes

Rosenstr. 18
10178 Berlin

Tel.: +49 30 257 618-0
Fax: +49 30 257 618-21
E-Mail: berlin@cervantes.es

Sprachinstitut

Persönliche Einschreibung:
Mo-Do 9 bis 19 Uhr
Fr 9 bis 15 Uhr

Tel.: +49 30 257 618-0
E-Mail: kurse.berlin@cervantes.es

Kulturinstitut

Tel.: +49 30 257 618-23
E-Mail: kultur.berlin@cervantes.es

Bibliothek

Öffnungszeiten:
Mo-Do 12 bis 14 Uhr
& 15 bis 18:30 Uhr
Fr 10 bis 14 Uhr

Tel.: +49 30 257 618-24
E-Mail: bibber@cervantes.es

Presse

Tel.: +49 30 257 618-16
E-Mail: prensa.berlin@cervantes.es